Framing Human Rights ist der ECCHR-Podcast zu Aktivismus, Kunst und Gerechtigkeit. In unseren Gesprächen diskutieren die Gäste darüber, wie sich künstlerische und juristische Ansätze verbinden lassen, um soziale Bewegungen zu stärken. Dadurch erkunden wir die wichtige Rolle der Kunst im Kampf um Gerechtigkeit.